Bericht über die Buchvorstellung

Ende Oktober präsentierte einer der Herausgeber das vor wenigen Monaten erschienene Buch „§278a – Gemeint sind wir alle! Der Prozess gegen die Tierbefreiungs-Bewegung und seine Hintergründe“.

Am 23.10. startete die Tour mit der kleinsten Veranstaltung in Frankfurt in der Raumstation Rödelheim. Aufgrund der kurzfristigen Ankündigung war diese Buchvorstellung etwas weniger gut besucht, stand aber den anderen Terminen um nichts nach. Das Publikum war interessiert und aktuelle Fragen im Zusammenhang mit Knast und Repression wurden anschließend an die Buchvorstellung diskutiert. Ein ausführlicher Bericht findet sich hier http://www.tirm.de /aktionen.php?id=649). Tags darauf war Bonn an der Reihe. Im linken Buchladen Le Sabot fand in sehr netter Athmosphäre die Präsentation statt. Ein kleines Buffet rundete den spannenden Abend ab. In Bremen fand die Buchpräsentation im Infoladen statt. Diese wurde in Form eines Interviewgesprächs mit dem Herausgeber durchgeführt. Mit den den rund 30 Besucher_innen wurden Fragen der Prozesstrategie diskutiert. Am 26.10. fand im Berliner Mehringhof eine Veranstaltung zum §278a Prozess in Österreich statt. Auch hier wurde den rund 35 Besucher_innen das Buch zum Prozess präsentiert. Der eineinhalb-stündigen Vorstellung schloss sich eine umfangreiche Fragerunde und Diskussion an.Dresden bildete das Ende der Präsentationstour. Mit ebenso rund 35 Besucher_innen war das Lokal „Das grüne Eck“ gut gefüllt. Neben Fakten aus dem Prozess und der Haft wurden Fragen der Antirepressionspolitik mit dem interessierten Publikum diskutiert.

Alles in allem, erfreulich zu sehen, dass auch ein halbes Jahr nach dem (noch nicht rechtskräftigen!) Freispruch im österreichischen §278a-Prozess noch immer reges Interesse an dem Fall besteht. Dies sicherlich auch, weil klar ist, dass die Repressionslogik oft nur sehr wenig mit den später Betroffenen zu tun hat. Der Titel des präsentierten Buches verdeutlicht einmal mehr, dass, wenn es um Repression gegen progressive politische Bewegungen geht, wir alle gemeint sind!