Soli-Aktion in Stuttgart

Artikel von antirep2008.org vom 7. November 2010

In Stuttgart und Umgebung wurden in der Nacht vom 26. auf den 27. Oktober 2010 an Häuserwänden, Mauern und anderen geeigneten Plätzen etwa 30 „Gefangene“ angebracht.


Die leuchtend roten Handschellen: ein Symbol für Gefangenschaft! Ein Plakat mit Text (als “Kopf” der Figuren) informiert über die Repression gegen Tierbefreiungsaktivist_innen in Österreich.
Aus der Erklärung zur Aktion: ,,Wir solidarisieren uns mit allen Betroffenen. Repression wird unseren Willen nicht brechen! Widerstand in den Herzen sähen!”

Zu mehr Infos & weiteren Fotos