Versammlung am 12.03. in München am Marienplatz

Zweifel an einem gerechten (Rechts)-Staat wird durch die Vorangehensweise österreichischer Staatsorgane sicherlich nur verstärkt.
Das die Wirtschaft und ihre abhängigen PolitikerInnen die wahren TerroristInnen sind,haben PassantInnen mittlerweile erkannt. Überraschend war jedoch für einige Menschen,die noch nicht durch Medien, Demos oder Infostände erfahren haben, dass sog. Antiterrorparagraphen bewusst
auch gegen kritische Menschen angewendet werden. Zahlreiche Menschen zeigen sich solidarisch,indem sie die Kampagnen für Pelzfreie Geschäfte unterstützen und Modediscounter wie Kleider Bauer und Escada boykottieren wollen.

„Für die Befreiung von Mensch und Tier,
dafürstehen und kämpfen wir.
Vater Staat übt sich im Kampfsport,
Solidarität ist unsere Antwort“ (Albino)